Wasser bleibt im Geschirrspüler stehen

„Hilfe! In meinem Geschirrspüler steht das Wasser!” Diese Nachricht haben wir von einem Kunden erhalten und haben dies zum Anlass genommen, auf dieser Seite einmal die üblichsten Ursachen aufzulisten und Möglichkeiten aufzuzeigen, um den Fehler zu identifizieren. Oftmals lässt sich so ein Problem mit einer gründlichen Reinigung der entsprechenden Teilen lösen ohne etwas austauschen zu müssen. Hier also einige praktische Tipps.

Abfluss

Als erstes sollten Sie den Abfluss-Schlauch der Maschine überprüfen. Dieser kann einen Knick haben, verstopft oder verkalkt sein. Dies lässt sich einfach überprüfen, indem Sie den Schlauch aus dem Abfluss nehmen und einmal durchspülen. Sollte dies nur sehr schwerfällig gehen oder sollten dabei größere Verschmutzungen mit ausgespült werden, sollten Sie den Schlauch einmal gründlich reinigen.

Siebe

Ein weiterer häufig auftretender Fehler ist einfach eine Verstopfung der Siebe durch Verschmutzung. Entfernen Sie dafür alle innenliegenden Siebe aus der Maschine, reinigen Sie diese gründlich und schauen Sie auch im inneren der Maschine nach, wo die Siebe drin waren.

Die Pumpe

Die Pumpe des Geschirrspülers ist in den meisten Maschinen direkt an den Motor angeschlossen und befindet sich am unteren Rand der Spülmaschine. Um die Pumpe erreichen zu können, müssen Sie zunächst die Sprüharme und den Filter entfernen. Das Teil, das kaputt sein könnte, ist eine Art runder Propeller aus Kunststoff, der sowohl für in-und ausgehendes Wasser zuständig ist. Hier können sich leicht Teile verkeilen, die dann die Pumpe blockieren. Wir empfehlen Ihnen, alles einmal gründlich reinigen. Es kann auch sein, dass ein Teil der Pumpe kaputt, bzw. abgebrochen ist. Dieses muss dann ersetzt werden.
Sollte keine Verschmutzung vorliegen und auch die Pumpe äußerlich gut aussehen, können Sie versuchen die Pumpe/den Motor einmal von Hand zu betreiben, um herauszufinden, ob diese evtl. selber defekt ist und ausgetauscht werden muss.

Der Motor

Die Motoren der Geschirrspüler können leider nicht repariert werden und müssen daher vollständig ersetz werden, wenn sie kaputt sind. Wenn die Maschine für einige Zeit (mehr als 1 Woche) nicht benutzt wurde, dann kann ein manuelles Andrehen des Motors oftmals schon das Problem beheben.

Der Riemen

Viele Maschinen werden durch einen Riemen angetrieben. Dieser Riemen kann verrutschen, weil er zu stark abgenutzt ist, oder ganz defekt sein. In beiden Fällen muss der Riemen ersetz werden.

Die Schaltuhr

Ein eher seltenes Problem ist eine fehlerhafte Schaltuhr. Diese muss ersetzt werden, wenn sie defekt ist.

Wenn Sie die Ursache gefunden haben und das Problem durch ein defektes Teil verursacht wird, können Sie die passenden Geschirrspüler Ersatzteile direkt in unserem Onlineshop bestellen.

Veröffentlicht: 12-08-2015

Wir bei Fiyo möchten Ihnen bestmöglich helfen. Deshalb verwenden wir und Dritte Cookies, um das Internetverhalten unserer Besucher zu messen. Indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind. Mehr lesen